Was ist das eigentlich, Designgeschichte?

Symposium, Hochschule für bildende Künste Hamburg, 2013
Es wird viel diskutiert, was Design ist und wo dessen Grenzen liegen. Product Design, Critical Design, Social Design sind nur einige Schlagwörter. Und wo beginnt und endet diese Disziplin? Wo wird Design zur Kunst, wo zu Architektur?

Wenig diskutiert wird allerdings, welche Art von Designgeschichte diese unterschiedlichen Ausweitungen des disziplinären Selbstverständnis mit sich bringt. Dieser Frage wird in dem Symposium aus unterschiedlichen Perspektiven nachgegangen.

 
Programm
Mittwoch, 30. Januar 2013, Hochschule für bildende Künste Hamburg
 
Einführung:
FRIEDRICH VON BORRIES (15.00 Uhr)
 
VOLKER ALBUS, HFG Karlsruhe (15.15 Uhr)
PHILIP URSPRUNG, ETH Zürich (16.00 Uhr)
CLAUDIA BANZ, MKG Hamburg (17.00 Uhr)
SEBASTIAN HACKENSCHMIDT, MAK Wien (17.45 Uhr)
Gemeinsame Abschlussrunde (18.30 Uhr)