Störungen

4. Salon Kunst + Wissenschaft, Akademie der Künste Berlin , 2011

Welche Einflüsse haben Störungen auf die Dynamik komplexer Systeme? Wie ist der Umgang mit dem Unerwarteten, mit Unsicherheiten und mit Extremereignissen? Welche Wiederholungen bilden Rhythmen? Können Vor- und Rahmenbedingungen gestaltet werden? Diesen Fragen wird durch einen interdisziplinären Austausch auf den Gebieten Störungsökologie, Meeresforschung, Systemtheorie und experimentelle Musik nachgegangen.

Die Reihe „Salon Kunst + Wissenschaft“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der AG „Kunst als Forschung?“ der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Kooperation mit der Akademie der Künste.

 

Freitag, 14. Oktober 2011, Akademie der Künste Berlin

Referenten: Dirk Baecker, Friedrich von Borries, Julian Gutt, Nele Hertling, Anke Jentsch, Markus Popp, Christian Schneegass

 

Weitere Informationen unter: www.adk.de und www.diejungeakademie.de