Sicherheit/Unsicherheit I

Symposium, Hochschule für bildende Künste Hamburg, 2010

Sicherheit ist eines der wichtigen Themen der Gegenwart. Sicherheit wird hergestellt - durch Kontrolle, Überwachung, Militäreinsätze. Das Gegenüber der Sicherheitsdebatte ist die Unsicherheit als subjektive Empfindung. Das Symposium Sicherheit/Unsicherheit reflektiert zum einen die Bedingungen einer von Sicherheitswünschen und Kontrolltechnologien geprägten Gesellschaft, und stellt andererseits die Frage, wieviel Unsicherheit wir zuzulassen bereit sind.

 
Programm
Donnerstag, 09. Dezember 2010, 11.00 - 18.00 Uhr
 
Begrüßung 
MARTIN KÖTTERING
 
Einführung 
FRIEDRICH VON BORRIES
 
Theorie
FRITZ SACK - Sicherheitskultur und - bedürfnis
DIETMAR KAMMERER - Bilder der Überwachung
MICHAELA OTT - Kontrollgesellschaft
YANA MILEV - Emergency Design
 
Praxis
OLAF ARNDT
JULIA SCHER
CHRISTOPH FAULHABER
JAKOB BOESKOV
 
19.00 Uhr, Verleihung des Designpreises der HFBK im Museum für Kunst und Gewerbe