Klimakapseln (Publikation)

2010

Friedrich von Borries
Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010
edition suhrkamp 2615
207 Seiten, Broschiert, 17,6 x 11 cm
ISBN: 978-3-518-12615-8

 

Noch ignorieren wir die Folgen der globalen Erwärmung in der Hoffnung, Politikern oder Ingenieuren werde schon etwas einfallen, wenn der Problemdruck erst einmal groß genug ist. Friedrich von Borries stellt eine vielleicht realistischere Frage: Wie werden wir uns anpassen, wenn der Klimawandel Realität geworden ist? Er entwirft eine Welt, in der die Reichen in abgeriegelten Kapselstädten leben, während die Armen in der Wüste Solarparks bewachen oder auf rettende schwimmende Inseln warten. In neun fiktionalen Porträts stellt er die Protagonisten dieser Kapselwelt vor: den Architekten, den Flüchtling, den Sonnenlenker … Einen Teil dieser Zukunft kennen wir bereits aus Kunst, Design und aus dem Kino. Das Glossar im zweiten Teil des Buches gibt einen Überblick über Projekte, in deren Rahmen sich Künstler, Regisseure und Architekten mit dem Thema Klima befaßt haben.

Das Buch zur Ausstellung Klimakapseln am Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe (28. Mai bis 12. September 2010).