Fanshop der Globalisierung (Ausstellung)

Wanderausstellung anläßich der Fußballweltmeisterschaft 2006, Verschiedene Standorte in Deutschland und Österreich, 2006-2008

Anläßlich der Fußballweltmeisterschaft 2006 konzipierte raumtaktik für die Bundeszentrale für politische Bildung eine Wanderausstellung, die von der Beschäftigung mit Fußball aus auf ökonomische, politische und kulturelle Entwicklungen der Globalisierung aufmerksam machte: Die fünf Kapitel der Ausstellung waren „Verflechtung“, „Wertschöpfung“, „Migration“, „Kulturelle Identität“ und „Soziale Segregation“.

Während der WM wanderte die Ausstellung in einem umgebauten Frachtcontainer durch die deutschen WM-Standorte, 2008 war sie im österreichischen Museum für Arbeitswelten zu sehen. Zur Ausstellung sind ein Katalog und ein Kartenspiel erschienen.

 
Kuratoren: Friedrich von Borries, Matthias Böttger
Grafikdesign: onlab, Berlin
Team: Martin Germann, Tobias Kurtz, Henry Mertens, Katharina Rohde
Zeitraum: 
04. Mai - 09. Mai 2006, Hartware MedienKunstVerein, Dortmund
11. Mai - 15. Mai 2006, Deutsches Sport & Olympia Museum, Köln
17. Mai - 23. Mai 2006, Museum für Kommunikation, Frankfurt
01. Juni - 06. Juni 2006, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
08. Juni - 14. Juni 2006, Kunstverein München
15. Juni - 20. Juni 2006, Museum der bildenden Künste, Leipzig
22. Juni - 27. Juni 2006, schauspielhannover, Hannover
29. Juni - 04. Juli 2006, Hamburger Kunsthalle, Hamburg
05. Juli - 11. Juli 2006, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
und
01. Mai - 08. Juli 2008, Museum Arbeitswelt, Steyr