Die Freiheit der Krokodile

Über Krokodile, Angst und Freiheit, 2009

Friedrich von Borries (Autor), Laleh Torabi (Illustratorin)
Merve Verlag, Berlin, 2009
60 Seiten, Broschiert, 24 x 17 cm
ISBN: 978-3-88396-274-0

 

Ein kleiner Junge ist auf der Suche nach Freiheit, nach sich selbst. Und davor hat er Angst. Vor allem die Krokodile unter dem Bett sind gefährlich, die er deshalb alle töten oder zumindest einsperren will. Aber kann er selbst so jemals frei werden?In einer kurzen Fabel führt Friedrich von Borries ein 30 Jahre zurückliegendes Gute-Nacht-Gespräch mit seinem inzwischen verstorbenen Vater fort - und spricht damit seine eigenen Kinder an, die nun so alt sind wir er damals. Illustriert wird dieses Zwiegespräch über die Krokodile, die Angst und die Freiheit von der deutsch-iranischen Künstlerin Laleh Torabi, deren Arbeiten bereits in dem ebenfalls bei Merve erschienenen Buch »Bessere Zukunft - Auf der Suche nach den Räumen von Morgen« zu sehen waren.Text und Bild orientieren sich vordergründig an einem Kinderbuch; in den Gewaltfantasien und den akribisch dazu angelegten Zeichnungen scheinen jedoch die verdrängten Seiten dieses Genres wieder auf. Eine Parabel zur gemeinsamen Lektüre für gleichermaßen Kinder und Erwachsene.